Feta Soße

Die einen oder anderen haben sie vielleicht schon in den letzten Tagen bei meinen Mahlzeiten auf Instagram gesehen.

Die gute Feta Soße ist unter anderem der Favorit von meinen Freunden bei unseren gemeinsamen Kochabenden. Man kann sie schnell zubereiten und sie gibt fast jedem Gericht die extra Note.

(Kleiner Tipp am Rande: da ich diese Art von Käse liebe und er bei fast keiner Herzhaften Mahlzeit aus meiner #BuddhBowl Kollektion fehlen darf, kaufe ich mir seit kurzem die 1000g Packung von Lidl. Die Flüssigkeit gieße ich ab und verstaue die einzelnen Stücke in dem Tiefkühler. Bei Bedarf kann ich mir dann für einen Tag etwas auftauen. Das Auftauen dauert keine halbe Stunde. Wenn du den Käse nach dem herausnehmen zerkleinerst, kannst du ihn sogar im Prinzip direkt verwenden. Dadurch spare ich am Ende einiges an Geld #armerStudent und habe immer einen guten Vorrat an Schafskäse/ Kuhmilchkäse.)

Grundzutaten:

Joghurt

Feta/ Schafskäse/ Hirtenkäse/ Kuhmilchkäse/ (…)

Knoblauch (Wenn du keine anderen Menschen an dem Tag mehr triffst)

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Mixe alle Zutaten mit einem Pürierstab zusammen. Fertig.

Entscheide selbst nach Geschmack wie viel du von jeder Zutat verwenden möchtest. Ich nehme etwa 3 Teile Joghurt auf einen Teil Käse plus zwei kleine Knoblauchzähen. Beim Salz pass lieber auf und füge es ganz zum Schluss hinzu, weil viele Käsesorten bereits sehr salzig sind.

Abwandlung Aubergine:

Was ich auch super lecker finde, die Soße mit gebratener Aubergine verfeinern. Dazu einfach die Aubergine waschen, kleinschneiden und in etwa 3 Esslöffeln Olivenöl anbraten. Da kannst du gerne bisschen mehr Öl nehmen bei Bedarf. Wenn die Aubergine leicht braun angebraten ist, einfach zu der Soße hinzugeben und zusammen pürieren. Ich richte mich an ein Verhältnis von etwa 1:1 Soße/ Aubergine.

Du kannst die Aubergine natürlich auch ganz lassen und einfach dazu essen. Super lecker.

 

Du magst es scharf?

Mit Cayennepfeffer kannst du deine Soße nach belieben schärfen.

 

Verleih deiner Soße eine nussige Note

Ich liebe Sesam! Einfach rösten und zur Soße geben, verleiht einen nussigen Geschmack. Das gleiche kannst du natürlich mit jeglichen anderen Sorten von Nüssen machen, Sesam ist aber mein persönlicher Geheimtipp.

Lieber Asia Style?

Verfeinere deine Soße mit frischem Koriander, bisschen Limettensaft und Sesam!

 

Du stehst auf Aioli ?

Dann einfach mehr Knoblauch verwenden und bisschen neutrale Mayo dazugeben. Es ist immer besser die Mayo selber zu machen, da fertige Soßen viele künstliche Inhaltsstoffe enthalten. Ich kam bis jetzt jedoch noch nicht dazu, hier aber ein Rezept (http://www.chefkoch.de/rezepte/2256681361033737/Mayonnaise-bzw-Aioli.html).

 

Meine Favoriten die dazu passen:

  • Süßkartoffeln + Spinat
  • Kartoffeln + Aubergine
  • Kartoffeln + Pfefferschoten, Zwiebeln, Oliven (Griechischer style)
  • Rucola + Tomaten + Fisch
  • Grillabende
  • Als Dipp
  • Antipasti
  • Ciabatta/ Olivenbrot

 

Liebst du Schafskäse genau so wie ich ? Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen, während ich hieran schreibe. Mit meiner kleinen Anleitung kannst du fast jedes Gericht zu etwas ganz besonderem machen. Probier es aus, überrasche deine Freunde/ Familie mit deinen neuen Kochkünsten und lass mich an deiner ganz persönlichen Kreation teilhaben!

In meinem Beitrag über die BuddhaBowl findest du Anregungen wie du Lebensmittel ganz einfach kombinieren kannst. Lass es dir schmecken!

 

 

2 Kommentare zu „Feta Soße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s